"Gaff nicht in den Himmel"

06.und 07.10.2018

 

Ein musikalisches Ereignis zum Reformations-Jubiläum:

 

 „Gaff nicht in den Himmel…“ 

Martin-Luther – Lied-Oratorium 

Reformation heute 

Text: Detlef Stork, Musik: Matthias Nagel 

 

Musik als Brücke zwischen 1517 und 2017

 

 „Dich suche ich, Luther, 

der du für Menschenwürde und Nächstenschaft eintrittst. 

Du findest das Heilige im Profanen,

 befreist mich von kirchlichen Zwängen. 

Du stellst Gottes Evangelium über mein Gesetz. 

Mein Herz öffnet sich für die Gewissensfrage, 

zu kritischem Denken über Natur, Mensch und Gott. 

Gottesdienst und Bibel in deutscher Sprache, durch dich! 

Mit dir möchte ich Gottes Zärtlichkeit

 für die Kirche, die Gesellschaft, 

für mich selbst neu lernen.“ 

 

 

 

QuirlSingers 

Kammerorchester Concertino und Band 

 

Leitung: Susanne Rohland-Stahlke 

 

 

 

Das Oratorium Gaff nicht in den Himmel – Martin Luther Liedoratorium – Reformation heute 

 

will einen zeitgemäßen Zugang zu Martin Luther schaffen. Es zeichnet das Leben und Werk Luthers und das Geschehen der Reformation in 71 Szenen mit Liedern und Gesprächen nach.

 

Luther war ein genialer Liedermacher. Dieser Umstand brachte die Autoren auf die Idee, Texte und Melodien Luthers ins zeitgenössische Oratorium einzuweben. Wort und Musik der Reformationszeit geraten mit Texten und Tönen von heute aneinander, ergeben neue Klangwelten!

 

 

Gaff nicht in den Himmel möchte Luther und sein Werk für uns wirksam werden lassen. Luther prägt, provoziert - und ist in seinen theologischen und gesellschaftlichen Äußerungen hochaktuell. Dabei werden Distanzierung und Auseinandersetzung unbedingt notwendig. Luther kann nicht eins zu eins in unsere Zeit übersetzt werden! Er ermutigt und begeistert – und fordert zum heftigen Widerspruch heraus. 

 

06.10.2018

 

Gnadenkirche

Bergisch Gladbach 

 

07.10.2018

ev.Kirche Herkenrath

Bergisch Gladbach Herkenrath